loader

FOLGE 3 – Fotoshootings

In meiner ersten Woche bei Rayk durfte ich schon an zwei Shootings teilnehmen, die unterschiedlicher nicht sein können. Rayk bietet verschiedene Produkte an, einige verfolgen einen bestimmten Zweck, wie das Business-Shooting, welches am Dienstag stattfand. Das Einstiegsprodukt in der Businessportraitfotografie geht eine Stunde. Es sollen gute Businessbilder entstehen, die für eine Website oder eine Bewerbung genutzt werden können. Damit der Kunde auch so dargestellt wird, wie er sich sehen möchte, gibt es vor dem eigentlichen Shooting-Tag noch ein Gespräch mit Rayk. So weiß der Fotograf besser Bescheid, wie der Kunde fotografiert werden möchte, eher verständnisvoll oder autoritär. Oft kommen Kunden zu Rayk, die dieses Shooting bestellen, weil ihnen ein qualitativ hochwertiges Foto wichtig für eine Bewerbung ist, da es den Menschen besser beschreibt, als ein Bild aus dem Automaten und zeigt, dass man sich Mühe gibt, einen guten Eindruck zu hinterlassen.

IMG_2341

Professionelle Nähe ist wichtig 🙂

IMG_2296

Hier wird man verwöhnt – Assistentin Jacqueline pudert den Kunden

Mein erstes Business-Shooting gefiel mir wirklich gut. Ich erwartete, dass die Atmosphäre angespannt sein würde, doch war das nicht so. Rayk schafft es witzig zu sein und die Leute dazu zu bringen, sich zu entspannen, was man auf den Bildern auch deutlich sehen kann. Die Bilder, die entstanden sind, sollten in diesem Fall für eine Website sein. Ich glaube, dass diese Bilder die Website wirklich verschönern werden. Da nicht jeder solche tollen Fotos hat, zeigt auch die Qualität dieser Firma.

 IMG_2344

Geshootet wird mit einer Vor-Ort-Vorschau, so dass der Kunde sofort ein Gefühl seiner Wirkung erhält.

IMG_2331

Die Ergebnisse des Shootings werden demnächst beim Kunden auf der Webseite zu sehen sein.

Rayk bietet jedoch auch Bilder an, die nur den Zweck erfüllen sollen, schöne Momente und Erinnerungen fest zu halten, wie das Make-over Shooting am Freitag.

IMG_2401

Visagistin Natalie stylt die Kundinnen nach deren Vorstellungen und Wünschen.

IMG_2408

Assistentin Jacqueline hilft am Set beim Posen und „zuppelt“ die Outfits zurecht.

IMG_2417

Rayk versucht kreativ zu sein und die Kundin ins beste Licht zu rücken.

IMG_2443

Bei einem Make-Over Shooting werden meist vier Freundinnen zuerst einzeln und dann in der Gruppe fotografiert. Am Ende erhalten sie ein Bild von sich selbst und ein Gruppenbild, auf das sie sich einigen. Die Kunden erhalten jedoch noch viel mehr. Das Shooting geht über mehrere Stunden, je nachdem wie viele Freundinnen dabei sind. Also kriegen sie neben den Fotos auch einen Tag mit ihren Freundinnen, an dem sie von einer Visagistin ihr Make up gemacht bekommen und zusammen Erinnerungen schaffen. Dieses Shooting wird häufig auch verschenkt. Denn was wäre ein besseres Geschenk, als das Modelleben mit Freundinnen für einen Tag?

Dieses Shooting war wirklich witzig. Die Kundinnen waren total entspannt und haben sich auf den Tag gefreut. Man konnte viel über die Menschen und ihre innige Freundschaft erfahren. Auf den Bildern ist das auch zu sehen. Wer hätte nicht gerne mal ein schönes Bild mit den besten Freundinnen, was mal nicht verwackelt ist?

IMG_2454

Das Finale des Make-Over-Shoots – Das Freundinnenfoto

IMG_2455

Und natürlich kamen auch unsere Kissen zum Einsatz!

Diese werden übrigens am 26.01 für das „Chillen and Soul“ Event gebraucht, auf dem der Rayk-Weber-Katalog offiziell vorgestellt wird.

0 Comments

Leave a Comment